Objekt-Nr. MO 2000/176/104

Neu ausgebaute Dachgeschosswohnung

Goethestr. 8

24217 Schönberg

574,58 €

Gesamtmiete

451,58 €

Kaltmiete

123 €

Nebenkosten

1

Zimmer

33,45 m²

Fläche

nach Vereinbarung

Bezugsfrei

Basisinformationen

  • TypDachgeschoss
  • StadtteilSchönberg
  • Etage2. Etage
  • Zimmer 1
  • Wohnfläche 33,45 m²
  • Verfügbar abnach Vereinbarung

Kosten

  • Kaltmiete 451,58 €
  • Betriebskosten+ 82 €
  • Heizkosten+ 41 €
  • Gesamtmiete (brutto) 574,58 €
  • Kaution / Genossenschaftsanteile 750 €

Ausstattung

  • Bad Bad mit Dusche und Fenster
  • Küche Einbauküche (EBK)
  • Fahrradraum
  • Waschmaschinenanschluss
  • Gegensprechanlage

Energieausweis

  • Baujahr1967
  • ObjektzustandErstbezug
  • HeizungsartZentralheizung
  • Wesentliche EnergieträgerÖl
  • EnergieausweisEnergieverbrauchsausweis
  • Energieverbrauch 141 kWh/(m²*a)
  • WertklasseKlasse E

Objektbeschreibung

Objektreferenz: MO 2000/176/104 In dieser neu ausgebauten Dachgeschosswohnung fühlt man sich direkt zu Hause. Der Grundriss ist offen gestaltet und bietet viele Möglichkeiten für die Einrichtung. Singles oder Paare werden sich hier Wohlfühlen. Die Wohnung wird im Frühjahr 2024 fertiggestellt und verfügt über eine gehobene Ausstattung.


Ausstattungsbeschreibung

moderne Einbauküche mit Ceran-Elektroherd, sonniges Duschbad mit Fenster und Platz für die Waschmaschine, Vinyl-Design-Fußbodenbelag Achtung: Um Ihnen einen ersten Eindruck von den neuen Wohnungen zu ermöglichen, haben wir Ihnen Fotos einer bereits fertiggestellten Dachgeschosswohnung zur Verfügung gestellt. Die Innenaufnahmen stellen Musterbeispiele dar. Die Wohnung wird nicht möbliert vermietet.


Grundriss



Lagebeschreibung

Sonne, Strand und Meer, das macht das Ostseebad Schönberg so anziehend. Mit den Ortsteilen Kalifornien, Brasilien, Holm und Schönberger Strand ist Schönberg die bedeutendste Tourismusgemeinde im Kreis Plön. Dort zu leben, wo andere Urlaub machen, genießen in Schönberg ca. 6.500 Bürgerinnen und Bürger. Gute Einkaufsmöglichkeiten und ein breites gastronomisches Angebot zählen genauso zu den Stärken von Schönberg wie der endlose, breite Strand und vielfältige Kultur- und Sportangebote. Dem Nachwuchs stehen Kindergärten, Grund-, Haupt- und Realschule sowie eine Förderschule offen, weiterführende Schulen sind in Heikendorf und Lütjenburg mühelos zu erreichen. Für die ärztliche Versorgung ist gesorgt, die Ostseeklinik im Mineralheilbad Schönberg-Holm ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Über die breit ausgebaute Bundesstraße B 502 ist man im Nu in der Landeshauptstadt Kiel und an den Autobahnanschlüssen in nördliche und südliche Richtungen.

Google Map laden

Wenn Sie die Map auf dieser Seite sehen möchten, werden personenbezogene Daten an den Betreiber der Map gesendet und Cookies durch den Betreiber gesetzt. Daher ist es möglich, dass der Anbieter Ihre Zugriffe speichert und Ihr Verhalten analysieren kann. Die Datenschutzerklärung von Google Maps finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy

Sonstiges

Die Wankendorfer Baugenossenschaft für Schleswig-Holstein eG zählt zu den größten Wohnungsunternehmen im nördlichsten Bundesland. Seit mehr als 70 Jahren steht ihr Name für schönes und zeitgemäßes Wohnen. Als Genossenschaft ist die wankendorfer besonders stark mit Land und Leuten verwurzelt. Aus diesem Grunde übernimmt die wankendorfer auch soziale Verantwortung in den Städten und Gemeinden, in denen sie präsent ist. Und auch über „Nachhaltigkeit“ wird nicht nur gesprochen, sondern diese aktiv gelebt.Die wankendorfer betreut derzeit rund 19.500 Wohnungen im Herzen Schleswig-Holsteins, von denen mehr als 8.000 ihr selbst gehören. Zentrale und Firmensitz befinden sich in der Landeshauptstadt Kiel.Das Ziel der wankendorfer ist es, das Unternehmen im Sinne und zum Wohle ihrer Mitglieder zu führen. Denn die Mitglieder der Genossenschaft sind gleichzeitig ihre Mieter. Aus diesem Grunde investierte die Genossenschaft in den vergangenen Jahrzehnten über 200 Millionen € in die Modernisierung ihrer Wohnanlagen aus den 50er bis 70er Jahren. Als dezentral organisierte Wohnungsgenossenschaft ist die wankendorfer stets in der Nähe ihrer Mieter und Mitglieder. Sehr vieles rund um das Wohnen wird daher direkt vor Ort im persönlichen Gespräch mit den Mitgliedern geklärt. Bei der Aufnahme in die Genossenschaft wird ein einmaliges Eintrittsgeld in Höhe von 100,00 € fällig. HINWEIS ZUR BEWERBUNG: Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, können Sie sich bei uns digital bewerben. Kopieren Sie den untenstehenden Link in die Adresszeile Ihres Browsers und folgen Sie der Anleitung. https://rdr.immomio.com/9fmBSF

Ansprechpartner

Rene Peukert

Anschützstraße 11 | 24232 Schönkirchen

0431 2005-316

r.peukert@wankendorfer.de

vCard-Datei herunterladen

Anfrage stellen